Ich erkläre, die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Kenntnis genommen zu haben.
Haben Sie kein Konto?
Sprache
Čeština
Slovenčina
English
Deutsch
Währung
Tschechische Krone (CZK)
Euro (EUR)
US-Dollar (USD)
Land
Deutschland
Anderes Land wählen
info@efloorball.de +43 720 816875
Zahlung
Vorhandene Zahlungsarten sind von der gewählten Versandart abhängig.
Zahlung Preis
Banküberweisung (Vorausrechnung) 0 €
Cash 0 €
Zahlung mit Debit- / Kreditkarte in der Filiale 0 €
Debit- / Kreditkarte online 0 €
Versand
Transport für das Land: Deutschland
Versand Preis Kostenlose Lieferung ab
DHL 5,22 € 98,00 €
GLS 7,02 € 137,20 €
EUR
Sprache
Čeština
Slovenčina
English
Deutsch
Währung
Tschechische Krone (CZK)
Euro (EUR)
US-Dollar (USD)
Land
Deutschland
Anderes Land wählen
0 Stk.
0 €
Kategorie anzeigen

Warum ist das Mischen von Kellen mit verschiedenen Stock Marken nicht erlaubt?

03.04.2018

Warum ist das Mischen von Kellen mit verschiedenen Stock Marken nicht erlaubt?

Nach den IFF-Regeln ist es nicht erlaubt, einen Stock und eine Kelle von verschiedenen Marken zu kombinieren, obwohl beide Produkte IFF-zertifiziert sind. Warum?

Wenn wir Floorball spielen, können wir viele verschiedene Floorball-Ausrüstung sehen.

Floorball-Stöcke werden mit einer zusammengebauten Kelle verkauft, der IFF-Test (International Floorball Federation) erfolgt für beide Teile.

Jede Marke testet ihre Stöcke mit ihren Kellen. Es erfordert einige Kosten für die IFF, damit die unabhängige Organisation ein professionelles Testniveau und letztendlich die Qualität der Ausrüstung sicherstellen kann.

Dies liegt vor allem an Sicherheitsüberlegungen - zum Beispiel könnte der Stock so stark brechen, dass ein gebrochenes Stück jemanden verletzen würde. Die IFF versucht sein Bestes, um solche Fälle zu verhindern.

Es ist ein ähnliches Prinzip wie bei der Entwicklung und beim Kauf eines Autos - es muss auch die Sicherheitsparameter erfüllen.

Einige Floorball-Spieler fragten uns, warum sie die Kelle und den Schaft verschiedener Marken nicht kombinieren können, wenn beide Teile doch getestet und IFF-zertifiziert sind.

eFloorball hat direkt vom IFF eine Antwort auf diese Frage:

"Es war nie erlaubt, Kellen und Schäfte von verschiedenen Marken zu mischen. Von Anfang an hat die Versicherungsgesellschaft (Lizenzspieler) nein dazu gesagt, auch nur das wechseln der Kelle auf eine andere Markengleiche eines Stocks von derselben Marke war nicht erlaubt. Das hat sich nach kurzer Zeit geändert und so war das wechseln von Kellen der gleichen Marke erlaubt."

"Einer der Gründe ist, dass es einen etwas zu großen Unterschied im Verbindungspunkt zwischen der Kelle und dem Schaft gibt. Und deshalb möchte die IFF nicht, dass die Spieler auf einige andere "kreative" Lösungen stoßen, um die Kelle bespielbar auf einen anderen Marken Schaft zu bekommen und zu befestigen. Denn das alles wäre nicht getestet und nicht sicher. "

Das Bild zeigt eine Salming Kelle montiert auf einem Exel Schaft = dies ist ein Verstoß gegen die IFF Regeln

Hier ein Auszug aus der IFF Materialordnung

1.9 Allgemeine Regeln für den Floorball Schläger

Jede Kombination von Stöcken und Blättern zwischen verschiedenen Marken ist nicht zulässig. Darüber hinaus ist es nicht gestattet, IFF-zertifizierte und zugelassene Schäfte mit nicht zugelassenen oder nicht IFF-gekennzeichneten Kellen zu verkaufen oder zu verwenden. Es ist auch nicht gestattet, nicht zugelassene Schäfte zusammen mit IFF-gekennzeichneten und zugelassenen Kellen und auch anders herum zu verkaufen oder zu verwenden.

Alle oben genannten Kombinationen dürfen daher nicht auf dem Markt verkauft oder in offiziellen Spielen verwendet werden. Es ist äußerst wichtig, dass diese Regeln befolgt werden.

Alle legalen Kombinationen von Schäften und Schaufeln finden Sie in der Datenbank für zertifizierte Ausrüstungen auf der IFF Homepage

Wenn ein Stock gekürzt werden muss; Der Stock muss von der Oberseite des Schaftes gekürzt werden. Es ist nicht zulässig, den Stock von unten (Kellen-Verbindungspunkt) des Schaftes zu kürzen.


Sind Sie in diesem Artikel interessiert? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.

Diese Webseite verwendet Cookies als Teil ihres Dienstes. Mit dem Fortfahren auf dieser Seite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen, einschließlich der Informationen über die Entfernung und deren Ausschalten finden Sie hier .