Ich erkläre, die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Kenntnis genommen zu haben.
Haben Sie kein Konto?
Sprache
Čeština
Slovenčina
English
Deutsch
Währung
Tschechische Krone (CZK)
Euro (EUR)
US-Dollar (USD)
Land
Deutschland
Anderes Land wählen
info@efloorball.de
Telefon jetzt offline
Telefon: +43 720 816875
Wir sind jetzt offline
An Werktagen (in der Tschechischen Republik) 8:00-16:30 (MEZ/MESZ)
Zahlung
Vorhandene Zahlungsarten sind von der gewählten Versandart abhängig.
Zahlung Preis
Banküberweisung (Vorausrechnung) 0 €
Cash 0 €
Zahlung mit Debit- / Kreditkarte in der Filiale 0 €
Debit- / Kreditkarte online 0 €
Versand
Transport für das Land: Deutschland
Versand Preis Kostenlose Lieferung ab
DHL 5,22 € 98,00 €
GLS 7,02 € 137,20 €
EUR
Sprache
Čeština
Slovenčina
English
Deutsch
Währung
Tschechische Krone (CZK)
Euro (EUR)
US-Dollar (USD)
Land
Deutschland
Anderes Land wählen
0 Stk.
0 €
Kategorie anzeigen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Handelsgesellschaft NECY s.r.o.

1. Einleitung 

1.1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen der Handelsgesellschaft Necy s.r.o., mit Sitz in Horní náměstí 839, Slavičín, 763 21, Tschechische Republik, Identifikationsnummer: 28285425, registriert im Handelsregister beim Kreisgericht in Brno, Abteilung C, Einlageblatt 58632 (nachstehend als "Verkäufer"), Geschäftsführer Daniel Novak, regulieren die gegenseitigen Rechte und Pflichten der Parteien, die im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag (nachstehend als "Kaufvertrag") zwischen dem Verkäufer und dem Käufer (nachstehend als "Käufer") über einen Online-Shop des Verkäufers entstehen.

1.2. Der Eshop wird vom Verkäufer auf der Website www.efloorball.de (nachstehend als "Eshop" oder „Online-shop“) ausgeführt.

2. Benutzerkonto

2.1 Nach der Registrierung im Eshop unter der Webadresse www.efloorball.de, erlangt der Käufer Zugang mittels seines Benutzerkontos im Rahmen seiner Zugangsrechte unter der entsprechenden Benutzeroberfläche. Der Käufer kann Produkte der Benutzeroberfläche bestellen. Der Käufer kann auch Produkte ohne die Registrierung im Eshop direkt bestellen.

2.2. Bei der Registrierung im Eshop und beim Bestellen von Produkten ist der Käufer verpflichtet, richtige und wahre Informationen anzugeben. Der Käufer ist verpflichtet seine angegebenen Daten im Benutzerkonto stets zu aktualisieren.

2.3. Der Zugang zum Benutzerkonto wird durch einen Benutzernamen und Passwort gesichert. Der Käufer ist verpflichtet über diese notwendigen Informationen zu schweigen.

2.4. Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Verbraucher und Unternehmer/n und das auch für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

2.5. Die Vertragssprache ist ausschließlich Tschechisch. Im Zweifel gelten somit die AGB´s die unter www.efloorball.de aufgeführt sind.

3. Kaufvertrag

3.1. Eine Bestellung im Eshop, per Telefon oder per E-Mail stellt ein verbindliches Angebot des Käufers auf den Abschluss eines Kaufvertrages mit dem Verkäufer dar. Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop zu bestellen.

3.2. Mit Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen/kaufen“ wird ein verbindliches Kaufangebot abgegeben. Nach Eingang des Kaufangebots erhalten sie per Email, an die vom Benutzer angegebene Emailadresse des entsprechenden Benutzerkontos, eine automatisch erzeugte Email, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben („Eingangsbestätigung“). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande. Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären oder wenn wir die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versenden.

3.3. Der Verkäufer hat das Recht, eine Bestellung nur zum Teil zu akzeptieren. Dies bedeutet, dass der Verkäufer nur einen Teil der bestellten Ware, an den Käufer versenden kann, außer der Käufer teilt dem Verkäufer ausdrücklich mit einem Hinweis in der Bestellung mit, schriftlich oder per E-Mail, dass er nur eine vollständige Lieferung verlangt.

3.4. Der Käufer hat das Recht, die Bestellung ohne eine Vertragsstrafe bis zum Tag vor dem Tag der Absendung der Bestellung zu stornieren, es sei denn, dass die Bestellung bereits verpackt wurde. Über eine Stornierung muss der Käufer den Verkäufer, schriftlich oder per E-Mail benachrichtigen. 

3.5. Der Käufer hat das Recht, die Bestellung ohne eine Vertragsstrafe bis zum Tag vor dem Tag der Absendung der Bestellung zu ändern, es sei denn, die Bestellung wurde bereits verpackt.

3.6. Der Käufer hat nicht das Recht, die Bestellung zu stornieren oder zu verändern, um sie dann mit einer Aufforderung zur individuellen Anpassung der Bestellung zu versehen.

3.7. Der Käufer stimmt der Nutzung von Fernkommunikationsmitteln zum Abschluss des Kaufvertrages zu. Die damit verbundenen und entstandenen Kosten (wie z.B die Kosten für den Internetzugang oder die Telefonkosten) trägt jede Partei auf eigene Rechnung.

3.8. Der Käufer ist mit der Tatsache einverstanden, dass das Bild des Produktes im E-Shop von der Darstellung des zu erhaltenen Produktes abweichen kann. Dies kann passieren, wenn ein Hersteller die Darstellung eines bestimmten Produktes ändert. Verlangt der Käufer explizit die im Online-Shop dargestellte Abbildung eines bestimmten Produktes, dann kann der Käufer dem Verkäufer über diese Tatsache in Kenntnis setzen, spätestens jedoch bis der Verkäufer die Ware eingepackt oder verschickt hat.

3.9. Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

3.10. Die Lieferung der Ware erfolgt stets unter Eigentumsvorbehalt des Verkäufers.

3.11. Der Verkäufer ist ausnahmsweise nicht zur Lieferung der bestellten Ware verpflichtet, wenn die Ware vom Verkäufer ordnungsgemäß bestellt wurde, diese jedoch nicht richtig oder rechtzeitig geliefert wurde. Der Verkäufer trägt nicht das Risiko der Beschaffung der bestellten Ware. Dies gilt auch bei der Bestellung von Waren, die ihrer Art und Merkmalen (Gattung) nach beschrieben wird.

3.12. Sollte es sich auf der Seite des Käufers um ein Unternehmer handeln, so gilt ergänzend folgendes: Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Ware, bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig. Die Ware darf der Käufer im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen, für diesen Fall tritt dieser jedoch alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die ihm aus dem Weiterverkauf erwachsen sind, an den Verkäufer ab. Soweit der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen kann, behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Forderungen selbst einzuziehen.

4. Preis und Zahlung

4.1. Der Preis der Ware und alle Kosten, die mit der Lieferung der Ware aus dem Kaufvertrag verbunden sind, können dem Verkäufer durch folgende Weise bezahlt werden: 

a) Banküberweisung auf das Bankkonto des Verkäufers; der Verkäufer gibt dem Käufer seine Bankverbindung nach dem Eingang der Bestellung an; der Verkäufer gibt dem Käufer auch das variable Symbol (Rechnungsnummer) und den Gesamtkaufpreis der Ware; der Käufer zahlt den Gesamtpreis auf das Konto des Verkäufers vor dem Absenden oder dem Selbstabholen der bestellten Ware; beim Nichterhalt des geschuldeten Kaufpreises werden die Produkte nicht gesendet bzw. nicht übergeben; oder

b) Kreditkarte; nach dem Absenden der Bestellung wird der Käufer auf das Zahlungsterminal des jeweiligen Bankinstitutes umgeleitet, wo er die gewünschten Daten wahrheitsgemäß angeben muss; wenn die Transaktion autorisiert wird, wird die Zahlung zum Zeitpunkt der Einleitung des Absendeprozesses der entsprechenden Bestellung durch den Verkäufer abgebucht, spätestens jedoch sieben Tage nach dem Autorisierungsprozess; wenn die Transaktion nicht autorisiert wird, wird der Verkäufer beim Käufer einen erneuten Kartenzahlungsversuch veranlassen oder Ihn auffordern ein anderes Zahlungsmittel zu wählen; oder

c) Barzahlung bei persönlicher Abholung (Holschuld) der Produkte in den Geschäftsräumen des Verkäufers oder

d) Bezahlung per Nachname, in der der Käufer den Gesamtpreis dem Lieferanten, Kurier oder der zuständigen Post/Lieferstelle bezahlt. Bei Zahlung per Nachname könnte eine zusätzliche Gebühr erhoben werden, die der Zusteller vor Ort entsprechend der Bestellung erheben kann.

4.2. Zusammen mit dem Kaufpreis ist der Käufer verpflichtet, die Kosten für die Verpackung und der Lieferung und die potentiellen Kosten des Zahlungsvorgangs zu tragen, wenn nichts anderes vereinbart wurde. 

4.3. Alle Preise sind gültig bis zum Widerruf des Verkäufers oder so lange der Vorrat reicht.

4.4. Der Verkäufer bietet verschiedene Arten von Rabatten an. Diese Rabatte können nicht kombiniert werden. Allgemeine Bedingungen für die Anwendung von Rabatten werden als spezifische Informationen angezeigt und sind mit den Rabatten verbunden oder werden als Link bei dem jeweiligen Produkt auf der Webseite im Online-Shop angezeigt, wo die Rabattregeln im Detail erläutert werden. Im Zweifel ist einzig allein die Auslegung des Verkäufers anwendbar.  

4.5. Der Käufer kann auch Geschenkgutscheine, in der vom Verkäufer angegebenen Höhe erwerben. Die Gültigkeit des Gutscheins ist aus den konkreten Bestimmungen des entsprechenden Gutscheins zu entnehmen. Wenn der Wert des Gutscheins die Höhe des Gesamtkaufpreises übersteigt, so wird der restliche Betrag dem Käufer nicht ausgezahlt und es verfällt zugunsten des Verkäufers.

4.6. Die Versandkosten werden vom Verkäufer dem Käufer vor der verbindlichen Bestellung beim Schritt „Warenkorb“ angezeigt. Die Lieferkosten sind bei einigen Produkten von der Entfernung des Lieferortes und dem Gewicht abhängig. In solch einer Situation wird der Käufer seitens des Verkäufers über die Details der Lieferungsbedingungen im Voraus informiert.

4.7. Die auf der Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (der Tschechischen Republik) und verstehen sich jeweils zuzüglich der jeweiligen Versandkosten.

4.8. Der Käufer trägt die Kosten, die infolge, einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund vom Käufer falsch übermittelter Daten in der Zahlungsoption, entstehen.

4.9. Gerät der Käufer mit einer Zahlung in Verzug, so ist der Käufer zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen, mindestens in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs des Käufers an Käufer per Email Versand wird, wird eine Mahngebühr in Höhe von 5 Euro berechnet.

4.10. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Käufer nicht zu. Das Aufrechnungsrecht des Verkäufers bleibt dabei unberührt.

4.11. Die Ware bleibt stets bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verkäufers (Eigentumsvorbehalt).

5. Widerrufsrecht

Als Verbraucher gilt eine natürliche Person, die beim Abschluss des Vertrags, also den Kauf zum Zweck tätigt, der überwiegend weder der gewerblichen noch der selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (nachstehend als "Verbraucher"). 

5.2. Handelt es sich nicht um dem in Art. 5.4. oder 5.5. beschriebenen oder ähnlichen Fall, in denen der Verbraucher nicht vom Vertrag zurücktreten kann, hat der Verbraucher gemäß den Bestimmungen des § 1829 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Tschechischen Republik das Recht vom Vertrag ab dem Erhalt der Produkte innerhalb von vierzehn (14) Tagen zurückzutreten. Besteht die Bestellung aus mehreren Lieferungen, läuft diese Frist ab dem Datum des Eingangs der letzten Warenlieferung. Der Rücktritt vom Vertrag muss dem Verkäufer innerhalb des festgelegten Zeitraums zugegangen sein. Beim Rücktritt kann der Verbraucher das Formular verwenden, das im E-Shop zur Verfügung gestellt wird. Der Verbraucher kann den Rücktritt vom Vertrag an die Adresse des Verkäufers Necy s.r.o., Pivovarská 573, Uherské Hradiště, 686 01, Tschechien oder per E-Mail an   info@efloorball.de  senden. 

5.3. Wenn der Verbraucher vom Vertrag zurücktritt, ist der Verkäufer verpflichtet alle vom Verbraucher empfangenen Zahlungen, einschließlich der Kosten für die Lieferung (mit der Ausnahme der zusätzlichen Kosten der gewählten Versandmethode, die teurer als die billigste Versandmethode vom Verkäufer angeboten ist) unverzüglich und nicht später als 14 Tage ab dem Datum, an dem der Verkäufer den Rücktritt vom Vertrag erhalten hat, zurückzuerstatten. Für die Rückzahlung nutzt der Verkäufer die gleiche Zahlungsmethode, die der Verbraucher für die ursprüngliche Transaktion verwendet hat oder schickt die Summe per Banküberweisung auf das Bankkonto des Verbrauchers. Der Verkäufer wird den Gesamtbetrag erst dann zurückerstatten, wenn er die zurückgesandten Produkte/Ware auch tatsächlich erhalten hat. Der Verbraucher muss die erhaltene Ware unverzüglich nach dem Rücktritt vom Vertrag an die Adresse Necy s.r.o., Pivovarská 573, Uherské Hradiště, 686 01, Tschechien zurücksenden oder diese an dieser Adresse persönlich vorbei bringen (Bringschuld). Der Verbraucher trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Die Frist wird gewahrt, wenn der Verbraucher das Zurücksenden der Ware an den Verkäufer vor dem Ablauf der 14 tägigen Frist zurücksendet. 

5.4. Der Verbraucher kann vom Vertrag nicht ohne die Angabe von Gründen zurücktreten wenn die Ware teilweise verbraucht oder gebraucht wurde. Der Verbraucher kann vom Vertrag über die Ware, deren Natur es ausschließt, insbesondere aus hygienischen Gründen (z.B. durch Auspacken von Schutzbeschichtungen zum Schutz des Produkts vor Hautkontakt), nicht zurücktreten. Wurde die Ware unvollständig, beschädigt oder sichtbar abgenutzt zurückgeschickt, dann hat der Verkäufer das Recht auf Entschädigung und das bis zur Höhe des gesamten Kaufpreises.

5.5. Der Verbraucher kann vom Kaufvertrag, im Sinne des § 1837 des Bürgerlichen Gesetzbuches (der Tschechischen Republik) nicht zurücktreten, das für die Lieferung von Produkten bestimmt war, bei Waren, die nach seinen Wünschen angepasst oder individualisiert waren.

5.6. Der Käufer, der nicht ein Verbraucher ist, kann nicht vom Vertrag zurücktreten.

5.7. Wird dem Käufer mit der Warenlieferung ein Geschenk, seitens des Verkäufers gemacht, so ist das Geschenk an den ursprünglichen Kaufvertrag fest gebunden. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag, ist somit das Geschenk, nach erfolgtem Rücktritt/Widerruf an den Verkäufer zurück zu senden/übergeben.

5.8. Wenn der Käufer vom Vertrag zurücktritt und die zurückzugebende Ware in die Tschechische Republik durch den/die Zoll/Zollbestimmungen muss, so verpflichtet sich der Käufer alle anfallenden Kosten/Gebühren der Zollabfertigung zu übernehmen.

6. Lieferung

6.1. Wenn der Verkäufer, laut Kaufvertrag, verpflichtet ist die Ware an einen vom Käufer bestimmten Ort, laut Bestellung, zu liefern, so ist der Käufer verpflichtet diese Ware auch anzunehmen und nicht zu verweigern.

6.2. Im Falle, dass aus Gründen, die der Käufer verschuldet hat und aufgrund dessen eine erneute Zustellung getätigt werden muss und das an einem anderen Bestimmungsort als in der ursprünglichen Bestellung angegeben, ist der Käufer verpflichtet alle damit verbundenen Kosten zu tragen.

6.3. Im Falle, dass die Bestellung aufgrund von Umstände die der Käufer zu vertreten hat, die Ware nicht geliefert werden konnte, ist der Käufer verpflichtet, alle angefallenen Kosten zu tragen.

6.4. Bei der Annahme der Ware bei Lieferung durch den Lieferungsbeauftragten/Kurier/Post ist der Käufer verpflichtet, die Unversehrtheit der Verpackung zu überprüfen. Im Falle einer, wenn auch unwesentlichen Beschädigung des Pakets, hat der Käufer das Recht das Paket nicht annehmen zu müssen.

7. Schlechtleistung

7.1. Der Verkäufer haftet dem Käufer, dass die Produkte zum Zeitpunkt der Annahme keine Mängel haben. Insbesondere haftet der Verkäufer dem Käufer zum Zeitpunkt der Annahme der Produkte, dass: 

a) die Produkte die Eigenschaften/Beschaffenheit, die die Parteien vereinbart haben oder die Eigenschaften/Beschaffenheit, die der Verkäufer oder der Hersteller beschrieben hat oder die Eigenschaften/Beschaffenheit, die der Kunde im Hinblick auf die Art/Präsentation der betreffenden Produkte erwarten kann, haben, 

b) die Produkte den Zweck, für den der Verkäufer die Produkte anbietet oder für den die Produkte normalerweise verwendet werden, geeignet sind, 

c) die Qualität der Produkte einer Probe oder einer Vorlage, wenn sie vereinbart wurden, entsprechen, 

d) die Produkte in Menge, Maß/Größe oder Gewicht entsprechen und

e) die Produkte den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. 

7.2. Die Bestimmungen im Art. 7.1. gelten nicht für Produkte, die zu einem niedrigeren Preis aufgrund eines bereits vorhandenen Mangels angeboten wurden und vom Käufer so gekauft wurden, bei Gebrauchtwaren/Ausstellungsstücken, Produkten mit Gebrauchsspuren, die der Produktbezogenen Nutzung entsprechen, und diese Mängel bei Übergabe der Ware vorhanden waren.

7.3. Ist der Käufer ein Verbraucher, so steht ihm ein Gewährleistungsrecht zu. Wenn der Verbraucher einen Defekt innerhalb von sechs Monaten ab dem Erhalt des/r Produkte entdeckt und diesen beim Verkäufer innerhalb der sechs Monate angibt, so wird vermutet, dass die Ware bereits bei der Lieferung mangelhaft war. Im Übrigen hat der Verbraucher einen Anspruch die üblichen 24 Monate Gewährleistungsrechte wahr zu nehmen.

7.4. Der Käufer hat das Recht bei mangelhaften Leistung an der Anschrift des Verkäufers: Necy s.r.o., Pivovarská 573, Uherské Hradiště, 686 01, Tschechische Republik die ihm zustehenden Rechte gelten zu lassen. Als Zeitpunkt für die Geltung dieser Rechte gilt erst ab dem Erhalt der Ware durch den Verkäufer.

7.5. Wenn der Käufer das Recht der mangelhaften Leistung ausübt, bestätigt der Verkäufer dem Käufer schriftlich das Datum der Ausübung dieses Rechts und auch die Reparaturmöglichkeit und die Reparaturdauer.

7.6. Der Verkäufer gibt einem Käufer, der nicht ein Verbraucher ist, keine Qualitätsgarantie, es sei denn, es wurde ausdrücklich, schriftlich zwischen den Parteien vereinbart.

8. Datenschutz

Die Datenschutzerklärung ist auf dem Link aufgeführt

Datenschutz

9. Kommerzielle Kommunikation

9.1. Der Käufer kann wählen, ob er Werbebotschaften und Informationen über Produkte, Dienstleistungen oder das Unternehmen des Verkäufers erhalten will. Diese werden dann in Form einer elektronischen E-mail an den Käufer geschickt.

9.2. Der Verkäufer kann dafür die von dem Käufer angegebene E-Mail-Adresse nutzen.

10. Schlussbestimmungen 

10.1. Wenn die rechtlichen Beziehungen der Parteien und der Kaufvertrag internationale (ausländische) Elemente beinhaltet, so stimmen die Parteien zu, dass das Verhältnis durch das geltende tschechische Recht geregelt wird. Dies hat keine Auswirkung auf die Rechte des Verbrauchers der allgemein geltenden Rechtsvorschriften.

10.2. Wenn eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig, unwirksam oder nicht durchsetzbar ist, dann wird die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine neue Bestimmung ersetzt, deren Bedeutung so nah wie möglich an die ursprünglich gewollte herankommt. Die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit einer Bestimmung berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen als Ganzes.

10.3. Der Kaufvertrag und auch die Geschäftsbedingungen werden durch den Verkäufer in einer gedruckten oder elektronischen Form archiviert.

10.4. Die Kontaktdaten des Verkäufers sind folgende: die Postanschrift lautet Necy s.r.o., Pivovarská 573, Uherské Hradiště, 686 01, Tschechien, die E-Mail-Adresse lautet info@efloorball.de .

10.5. Diese Bedingungen wurden in vier Sprachen geschrieben - Tschechisch, Slowakisch, Englisch und Deutsch. Im Fall von Unstimmigkeiten und/oder Unklarheiten bei der Auslegung ist die tschechische Version die entscheidende.

11. Steuern

Informationen über Steuern (Mehrwertsteuer) werden hier erwähnt: 

VAT and taxes

12. Elektronische Eintragung der Verkäufe

Nach dem Gesetz über die Eintragung der Verkäufe ist der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer eine Quittung zu erteilen. Verkäufe müssen bei der Steuerbehörde online registriert werden. Im Falle eines technischen Versagens muss dies innerhalb von 48 Stunden erfolgen.

Diese Webseite verwendet Cookies als Teil ihres Dienstes. Mit dem Fortfahren auf dieser Seite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen, einschließlich der Informationen über die Entfernung und deren Ausschalten finden Sie hier .